.
 

ROWA-Stalleinrichtung punktet mit Mobilställen

Seit mehr als 50 Jahren steht ROWA-Stalleinrichtung an der Seite der Landwirte. Alle Systeme des traditionsreichen Familienbetriebes aus Melle im Kreis Osnabrück sind seither bekannt für durchdachte praktische Detaillösungen - vom Legenest bis zur Sortiermaschine. Mit den selbst entwickelten Mobilställen für Hühner antworten die Brüder Sascha und Michèl Wahnschaffe auf die aktuellen Trends in der Tierhaltung. Die mobilen ROWA- Systeme vereinen Freilandhaltung mit Umweltschutz. Die voll ausgestalteten und isolierten  Ställe eignen sich für Bestände von 24 bis zu 900 Hennen und werden in den Ausführungen Konventionell, Bioland, Demeter und Naturland hergestellt. Durch die hohe Bereifung ist der Stall wie ein LKW zu bedienen und durch die TÜV-Zertifizierung für Teilnahme am Straßenverkehr bis zu 25 bzw. 100 km/h zugelassen. Die aus Gründen des Umweltschutzes erforderlichen Standortwechsel sind mit den ROWA-Mobilställen so leicht in den Arbeitsalltag integrierbar.

Ein Plus ist auch der unter dem Mobilstall konzipierte Wintergarten, was die hohe Bereifung ermöglicht. Es entsteht eine überdachte, zweite Ebene, die unabhängig vom Wetter und Verordnungen während des Tages als Freifläche genutzt werden kann. Guter Service auch über den Verkauf hinaus ist für das Familienunternehmen eine Selbstverständlichkeit. Neueinsteigern in der Geflügelhaltung bietet es eine umfassende fachliche Betreuung - einschließlich Vermarktung. Da kommt es auch vor, dass Sascha Wahnschaffe seine Kunden auf einer Harley-Tour aufsucht und nebenher ein paar Tipps gibt.

„Wir wollen Landwirten - vor allem kleineren und mittleren Betrieben – mit der Freilandhaltung von Hühnern ein weiteres Standbein näher bringen“, sagen die beiden Brüder aus Melle, „ wir sehen vor allem in der Doppelnutzung von Flächen für viele Familienbetriebe, auch für Sonderkulturbetrieben, ein großes Potential.“ Mit mobiler Freilandhaltung können gerade Direktvermarkter ihr Sortiment mit relativ wenig Aufwand um die Erzeugung eigener Freilandeier erweitern. Die Ställe bieten die vom Kunden gewünschte Transparenz in Bezug auf die Erzeugung und sind gleichzeitig beste Werbefläche für das Freilandei.

Regional ist das neue Bio, heißt es. Mit den mobilen ROWA-Stallsystemen verschiedener Größen und Haltungsanforderungen geht beides - und das ganzjährig.